Startseite - Hier kommt Dana

Meine Großmutter liebte bereits das Reisen. Ich habe eine jüngere Schwester und zwei noch jüngere Cousins. Wir wuchsen alle in Berlin auf, aber meine Mutter kommt aus Baden-Württemberg, wo meine Oma auch bis zu Ihrem Tode lebte.
Sie reiste gerne mit den Worten „ich habe immer einen Koffer in Berlin“ zu ihren Enkeln und erzählte uns von ihren Abenteuern Unterwegs, niemals ohne uns „Raschungen“ mitzubringen. Je älter sie wurde, desto seltener nahm sie dafür aber den ICE oder die schnellste Verbindung, sondern hielt sich an die Regionalbahnen. Vielleicht auch, weil sie diese mit ihrem Schwerbehindertenausweis kostenlos befahren durfte. Irgendwann ging sie sogar so weit, dass sie nur noch morgens anrief, wenn sie losfuhr und die ganze Familie versuchte ihren Fahrweg mit den Bummelzügen zu rekonstruieren. Da Berlin aber mehrere Bahnhöfe hat, verteilten wir uns als Einzelpersonen an diesen und versuchten sie einzufangen und nach Hause zu fahren – es gelang uns nicht immer. Dennoch ist das eine der liebsten Erinnerungen an meine Oma und so habe ich beschlossen, mit dieser spontanen Reiselust in ihre Fußstapfen zu treten.

Dana nachdenklich
Dana vor grünem Baum mit Stirnband

Auch meine Mutter, die Tochter meiner Großmutter gab mir das Reisen schon in der Kindheit mit auf den Weg. Sie bemühte sich sehr, mir und meiner Schwester viele Reisen zu ermöglichen und lehrte uns, dass die eigene Freiheit ein Grundbedürfnis ist, dem wir folgen sollten.
Leider verliere ich das hin und wieder einmal aus den Augen, aber das Bedürfnis nach dem Reisen zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben. So bin ich bereits als 15-jähriger Teenager nach Moskau gereist, ein halbes Jahr später zum ersten Mal in meinem Leben, zu der Familie meines Vaters in Groß-Britannien.
ich lernte Glasgow kennen, reiste in die Schweiz, ein zweites Mal nach Moskau im Jahr 2014, nach Österreich mit meinem Lebensgefährten, ich bin in Polen gewesen, Schweden, Portugal, Italien, in Tschechien. Und fast jedes Wochenende bin ich mit meinem Partner für einen Städtetrip auf Achse.
und auch mit dem Bereisen anderer Länder bin ich noch längst nicht fertig…
Von einigen dieser Reisen möchte ich auf meinem Blog erzählen.

Nach oben